AQS-Komponenten für Palettenrollenbahnen überzeugen durch Wirtschaftlichkeit

Zuverlässig fördern – unabhängig von Größe und Gewicht

AQS bietet Palettenrollenbahnen und Zubehör für unterschiedlichste Einsatzzwecke. Denn Fördergüter können nach Gewicht und Größe stark variieren. Darum ist es wichtig, auf Komponenten zurückgreifen zu können, die flexibel und sämtlichen Anforderungen gewachsen sind. Gemeinsam mit unseren Kunden ermitteln wir das optimale Anlagen-Setup für den reibungslosen und dauerhaften Förderbetrieb.

ROLLENBAHNEN

Aufgabe-Segment
  • Länge: 2.400 mm
  • Durchgehende, 2-/3-geteilte Rollenbahn (je nach Einlagerungsfahrzeug)
  • Stabiler Einweistrichter zur sicheren Zentrierung der Ladungsträger auf der Rollenbahn; bandverzinkt, auf Wunsch pulverbeschichtet (RAL 1021); auf Rollenbahn montiert
  • Rollenschutzprofil im Einsetzbereich schützt Rollen bei der Paletteneinlagerung
Mittel-Segment
  • Länge: 1.200 oder 2.400 mm
  • Standardmäßig durchgehende Rollenbahn
  • Mittels AQS-Verbindern beliebig erweiterbar
  • Je Palettenplatz eine Bremstragrolle
Entnahme-Segment
  • Länge: 2.500 bzw. 2.800 mm (abhängig von der Trennvorrichtung)
  • Durchgehende, 2-/3-geteilte Rollenbahn (je nach Auslagerungsfahrzeug)
  • Mit oder ohne Trennvorrichtung
  • Einfache, sichere Entnahme
  • Stabiler Endanschlag

ZUBEHÖR

Dreigeteilter Bodenlauf
  • Gewährleistet Palettenentnahme mittels Handhubwagen
  • Entnahme aufgrund spezieller Konstruktion mit einer Auslaufhöhe von 66 mm (Oberkante Rolle)
Trennvorrichtung
  • Mechanische, robuste Auflaufklappen mit schwenkbarem Anschlag
  • Trennt auszulagernde Palette von den weiteren im Kanal befindlichen Paletten
  • Dynamischer Vorstopp (Bremstragrolle im Trennvorrichtungsbereich) ermöglicht sanftes Erreichen des Endanschlags, auch bei unterschiedlichen Gewichten
  • Palettenentnahme ohne Staudruck gefahrlos möglich
  • Freigabe der nachfolgenden Palette nach fast vollständiger Entnahme der ersten Palette
  • Mitten-Trenneinrichtung bei großen Rollenbahnlängen möglich, zur zusätzlichen Reduzierung des Staudrucks
  • Für Kommissionierung mit manueller Fußentriegelung
Bremstragrollen
  • Kontrolliertes Bremsen der Paletten
  • Federnd ca. 2 mm über Niveau der Tragrollen
  • Werden bei Belastung auf Rollenniveau gedrückt, dadurch ist jederzeit dauerhafter Kontakt mit der Palette gewährleistet
  • Unterschiedliche Palettengewichte möglich