Palettenrollenbahnen von AQS sorgen für ständige Verfügbarkeit

Die AQS Rollbahnsysteme, ob LIFO oder FIFO, sind heutzutage aus keinem Distributionszentrum mehr Wegzudenken. Das liegt zum einen an den niedrigen Anschaffungskosten, als auch an der erhöhten Lagerdichte und der ständigen Verfügbarkeit der Artikel. Palettenrollenbahnen dienen aber nicht mehr nur als Speicherort, sondern werden zunehmend auch in der Kommissionierung bzw. Tourenbereitstellung von Waren / Paletten eingesetzt.

Vorteile von AQS-Palettenrollenbahnen:

  • Spezielle Ausrichtung auf Längs- oder Quertransport
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Höchstmögliche konstante Bremsleistung der federnd gelagerten Bremstragrollen (unabhängig von Betriebszustand und Last)
  • Jederzeit zuverlässige Funktionsfähigkeit auch bei Paletten unterschiedlicher Gewichte von 80-1.500 kg
  • Stabile, verwindungssteife und widerstandsfähige Systemkonstruktion
  • Aufgabe-, Mittel- und Entnahme-Segment je nach Wunsch mit durchgehenden oder geteilten Rollenbahnen
  • Integration in alle herkömmlichen Palettenregale

Anwendungsbereiche

Quertransport

Paletten werden auf Rollenbahnen vorwiegend in Längsrichtung transportiert. Bei einigen Anwendungen ist ein Quertransport jedoch vorteilhaft. Zum Beispiel bei der Kommissionierung direkt von der Palette, wodurch die Produkte wegen der geringeren Palettentiefe leichter zugänglich sind. Oder im Falle von Produkten die in Längsrichtung überstehen – hier wird der Staudruck auf das Produkt vermieden. Zudem wird die Versorgung von Schmalganglagern das Handling von Paletten erleichtert, da diese vor der Einlagerung nicht mehr gedreht werden müssen.

Längstransport

Der Längstransport von Paletten hat sich in den Lagersystemen vieler Branchen und Wirtschaftszweige bewährt. Er ist platz- und raumeffizient und ermöglicht in den meisten Anwendungsbereichen ein sicheres und schnelles Palettenhandling. In Fällen spezieller Produktdimensionen kann jedoch ein Quertransportsystem Vorteile bringen.

Downloads